ANNA SCHMID

GOLDSCHMIEDIN/INHABERIN

 1982 – 1986 

Goldschmiedeausbildung «Schule für Kleinodienkunst», Dornach


 1987 – 1989 

Freie Gestaltungsschule «Farbmühle», Luzern


 1990 

Eröffnung erstes Atelier für Schmuckgestaltung


 seit 1990 

Schmuckgestaltungs-Kurse und Workshops in Basel, Braunwald, Kurszentrum Ballenberg und Tessin

 1994 

Umzug des Ateliers nach Kölliken

 1996 – 1999 

Fortbildung und Abschluss am Emotional Dance Process Institute, Schweiz und Berlin
Videoarbeit «Tanz-Schmuck-Tanz»

 1999 

Eröffnung «Schmuckatelier Harald Frank & Anna Schmid», Basel

 2001  

Weiterbildung und Diplom als Erwachsenenbildnerin
(Zertifikat 1)

 2002 

Erfolgreiche Jurierung durch Formforum Schweiz

 2004 

Wahl in den Vorstand Formforum Schweiz

Beginn der Tätigkeit als Instruktorin für Goldschmiede Berufsschule Luzern

 2006 

Eröffnung «Anna Schmid Schmuck & Gäste» in Basel


 

Ausstellungen
 1996 

Kleinodienkunst und deren Umfeld, Dornach

 

 1997 

Gewerbeausstellung, Kölliken
«Schnallen & Klammern», Schmuckwerkstatt Aarau

 1999 

Eröffnungsausstellung «Harald Frank & Anna Schmid»

 2000 

Organisation «Souvenir», Schmuckausstellung mit zwölf Gestaltern aus Deutschland und der Schweiz

 

 2001 

«Natur & Zeit», Internationaler Schmuckwettbewerb, D-Hanau

 2002 

«Stille und Bewegung», Einzelausstellung, Freiraum Lenzburg

 2003 

MUBA Formforum Schweiz, Basel

 2004 

MUBA Formforum Schweiz, Basel
Atelierausstellung «Fünf Jahre Harald Frank & Anna Schmid»
Design Biennale Luzern Stadtparcours

 2005 

«Kostbar|Tragbar», Schloss Greifensee

 2006 

«In &out», swiss contemporary craft & design
«Wegzeichen», Arbeiten zu Texten der Lyrikerin Silvia Trummer, Basel

 2007 

«Thinking hands», Formforum Schweiz, Bern Korhaus

 2009 

MUBA Formforum Schweiz, Basel

 2011 

«Antiklastisches Schmieden», Atelier-Weihnachtsausstellung

 2012

«blickfang», Internationale Messe für Design, Basel

ANNA SCHMID SCHMUCK