Anna Schmid Schmuck und Gäste

2014

Kathryn Zellweger-Staehelin  Majolika  18. März bis 3. Mai 2014


Kathryn Zellweger-Staehelin hat in den letzten Jahren – inspiriert von den alten Techniken Majolika und Fayencen sowie der der Porzellanmalerei – einen ganz neuen Weg der Gestaltung eingeschlagen. In ihrem Atelier in Arlesheim entstehen in aufwändiger Technik faszinierende keramische Objekte. Die ganze Köstlichkeit und Verführung von frischen Früchten, Meerestieren oder knackigen Gemüsen wird mit einer Prise Ironie in üppig-sinnlichen Kleinskulpturen und gemalten Tellern festgehalten. Jedes Stück wird zeichnerisch entworfen und dann sorgfältig von Hand aufgebaut. Nach dem Roh-Brand wird die Arbeit entweder einheitlich glasiert, oder mittels unterschiedlicher Glasuren eine Basis für die abschliessende Malerei mit dem Pinsel gelegt. Durch mehrmaliges Brennen verschmilzt die Malerei schliesslich vollständig mit der Glasur.

Kontakt  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!