Anna Schmid Schmuck und Gäste
Steffen420x420

2012

Karin Steffen  Keramik & Ikebana  11. September bis 20. Oktober 2012

Ihre ersten Erfahrungen mit der japanischen Kunst des Blumenarrangierens (Ikebana) und der kunstvoll gestalteten japanischen Alltagskeramik machte die gebürtige Schweizerin Karin Steffen während ihrem mehrjährigen Aufenthalt in Sao Paulo, Brasilien, in den 80er Jahren. Die Impulse der indigenen Kultur Brasiliens und jene der meditativen Kultur Japans begleiten seither ihr künstlerisches Schaffen. Während sich im Ikebana durch die geregelte, achtsame Anordnung der Pflanzen der Kosmos mit seiner Dreiheit von Himmel, Mensch und Erde spiegelt, werden in der Keramik im konzentrierten und spielerischen Umgang mit den Elementen Erde, Wasser, Luft und Feuer immer wieder neue Formen geschaffen, die die individuelle Gestaltungskraft des Menschen spiegeln.

Kontakt www.karinsteffen.com