Anna Schmid Schmuck und Gäste
Jing

2010

Zhang Jing Teekännchen

Die Teekännchen-Meisterin Zhang Jing stammt aus Yixing, dem wichtigsten Herstellungsort der traditionellen, chinesischen Teekännchen aus schwarzem, rotem oder gelbem Steinzeug der Region. Sie wurde 1969 in einer bekannten Teekännchen-Familie geboren und kann – neben ihren Eltern – ein paar der höchstangesehenen Meister von Yixing zu ihren Lehrern zählen. Für die Gestaltung ihrer Teekännchen erhielt sie schon zahlreiche Auszeichnungen, und sie nimmt in China regelmässig an Ausstellungen und Messen teil. Sie produziert die Teekännchen in ihrem Atelier in Yixing, wo sie ihr Wissen dieser grossen Kunst auch Lehrlingen weitergibt. Die Ausstellung ihrer Teekännchen in Basel führt sie zum ersten Mal in ihrem Leben ausserhalb der chinesischen Grenze. Die Teekultur in China ist vergleichbar mit der französischen Weinkultur, dadurch werden auch den Accessoires für den Teegenuss höchste Achtung und Aufmerksamkeit entgegengebracht.